قالب وردپرس درنا توس
Home https://server7.kproxy.com/servlet/redirect.srv/sruj/smyrwpoii/p2/ Business https://server7.kproxy.com/servlet/redirect.srv/sruj/smyrwpoii/p2/ Miles and More: Lufthansa wertet Vielfliegerprogramm ab

Miles and More: Lufthansa wertet Vielfliegerprogramm ab



Das Vielfliegerprogramm von Austrian Airlines, Brussels Airlines, Lufthansa und Swiss wird umgekrempelt. Vor allem die Erreichung des Status wird bei Miles and More erschwert.
            

Vor eineinhalb Jahren wechselte die Lufthansa-Gruppe die Währung. Statt geflogene Distanzen werden seit dem 12. März 2018 ausgegebene Euro als Berechnungsgrundlage für die Gutschrift von Meilen bei Miles and More genommen. Am 9. Mai setzte sie zudem Preiserhöhungen beim Vielfliegerprogramm von Austrian Airlines, Brussels Airlines, Lufthansa und Swiss durch. In erster Linie Business- und First-Class-Flüge wurden teurer – um 4 bis 7 Prozent.

Nachdem bei den vorherigen Änderungen bei Miles and More betont wurde, beim Vielfliegerstatus der Teilnehmer und an ihren Privilegien ändere sich nichts, setzt die -Gruppe nun genau dort an. Sie hat in den vergangenen Tagen erste wichtige Kunden über weitere und teilweise gravierende Änderungen unterrichtet. Verkauft wird das als «Vereinfachung». In the Richtung geht etwa, dass ab dem 1

. Januar 2021 nicht mehr Meilen ausgewiesen werden, sondern Punkte.

Statuspunkte nur bei Gruppenairlines

Die Umstellung enthält aber einige Verschlechterungen vor allerifiz mit mit gasserem mit här mit mit Klassiederifizung So bleibt der Status – Frequent Traveler, Senator or Hon Circle – künftig nur noch «mindestens ein Jahr» gültig, wie die Portale Reisetopia und Loyalty Lobby zuerst berichteten. Bisher waren es generell zwei Jahre. Das hatte den Vorteil, dass man sich nicht jedes Jahr aufs Neue qualifizieren musste.

Zudem kann man gemäß dem Schreiben den Status bei Miles and More in Zukunft «primär» mit Flügen der Gruppenairlines erreichen. Anders gesagt: Flights with Partnerairlines in Aegean, Ethiopian or ANA All Nippon, die status Status abilfen, zählen wohl ab 2021 mehr. Das nutzen derzeit viele Mitglieder aus, die sich gezielt nach Flügen umsahen, die schnell viele Statuspunkte versprachen.

Dafür auf Lebzeiten

Eine Verbesserung gibt es aber für ganz treue Kunden. We do not have Frequent-Traveler- and Senator-Status for Lebzeiten geben. Diesen bekommt man für «Loyalität über viele Jahre». Genauer werden Lufthansa und Miles and More derzeit noch nicht. Spezifische Informationen wollen die Gruppe und ihr Vielfliegerprogramm aber in Kürze veröffentlichen.


Source link